Selbstfindung

Selbstfindung und Selbsterforschung

Manchen Burnout-Patienten erscheint es, als wäre das Leben wie ein Kartenhaus zusammengefallen. Ohne Kraft für irgendetwas wankt so manche Säule des Lebens. Hat man sich vorher als leistungsstark und erfolgreich gesehen, liegt das Selbstwertgefühl nun unter dem Gefrierpunkt. Was vor einigen Monaten noch richtig und wichtig erschien, hat sich als Seifenblase erwiesen.

Nun sitzt man auf dem Boden mit leerem Kopf. Man weiß nicht mehr, wer man ist oder wohin die Reise gehen soll. Innerliche Aufräumarbeiten haben angefangen: „Was habe ich falsch gemacht?“ „Was habe ich übersehen?“ „Was macht jetzt noch Sinn für mich?“

abgebrannt

Dieser Prozess ist sehr schmerzhaft. Auch wenn man äußerlich außer seiner Arbeitskraft nicht viel verloren hat, innerlich ist alles zusammengebrochen, woran man sich bis dato festgehalten hat. Alle Gedankengebäude und das ganze Lebensmodell sind bis zum Grundriss abgebrannt.

Mühsam ist die Zeit der Selbstforschung: „Was soll auf der freigewordenen Lebensfläche nun entstehen?“ „Was ist mir wichtig?“ „Was bringt mich zur Lebensfreude zurück?“

So schmerzhaft dieser Lebensabschnitt auch ist, er ist zugleich die beste und radikalste Chance für Veränderungen, die Dich glücklicher und erfüllter machen. Dieses „Stirb und werde“ ist Tod und Geburt zugleich. Zweifelt man an Dingen, so lange sie funktionieren? Geht man neue unbekannte Wege, wenn der alte Weg gradlinig, bequem und schon von vielen ausgetreten ist? Sucht man sich selbst, solange man sich nicht verloren hat? Wohl kaum.

 

Jetzt bist Du da angekommen, wo Du Dein eigenes Lebensmodell erschaffen darfst. Ein Lebensmodell, das dem entspricht, wer Du wirklich bist! Jetzt ist es Zeit, Dich selbst zu finden!

 

Visu_Dialog_mit_dem_inneren_Kind

Aber wer bist Du? Was macht Dich glücklich? Was hat Dich als Kind glücklich gemacht? Frage Dein inneres Kind, das für verschüttete Lebendigkeit und Lebensfreude steht, was Dir Freude bereitet und was Dir im Leben gefehlt hat. Baue einen Dialog mit Deinem inneren Kind auf.

 

Visu_Ich_liebe_mich

 

 

Fange an Dich zu lieben. Höre auf, so streng mit Dir selbst zu sein. Auch wenn Du gerade nichts leisten kannst, gib Dir Liebe: Einfach weil Du bist, einfach weil es Dich gibt. Diese Visualisierung badet Dich in Liebe.

 


Visu_Finde_Dein_Lebensziel

Aber was ist Dein Lebensziel? Nicht das Lebensziel Deines Egos, das durch die Karotte der elterlichen Erziehung und Wünsche wie ein Esel in die falsche Richtung gerannt ist. Was ist das tiefste Lebensziel Deiner Seele (= Deines höheren Selbst)?  Was ist das höhere Lebensziel, mit dem Du dieses Leben angetreten bist? Höre Deinem höheren Bewusstsein zu, sprich mit ihm. Diese Visualisierung wurde genau zu diesem Zweck entworfen: Visualisierung „Finde Dein Lebensziel.“

 

 

Wie Dein neuer Lebensweg aussehen soll, kann und soll Dir niemand sagen. Denn Du musst Deinen eigenen Weg finden, Du musst Dein Wesen in die Welt bringen. Du darfst Deinen Lebensteig jetzt nicht mehr in die Förmchen gießen, die von anderen Menschen oder der Gesellschaft als richtig, cool oder erfolgreich empfunden werden. Du musst dazu bereit sein, den Strom der Masse zu verlassen und ein Individuum zu werden.

Visu_den_inneren_Ratgeber_treffen

Das, was Du wirklich bist, was Dein Weg ist, weißt nur Du, nur Dein Inneres, Dein höheres Selbst. Also nutze es. Frage Dein höheres Selbst, lass es Dein Ratgeber sein. Visualisierung „Seinen inneren Ratgeber treffen.“

Auch wenn du bei einem Problem stecken bleibst, keine Lösung hast, daran verzweifelst, frage Dein höheres Selbst:Visualisierung „Eine neue Perspektive für ein Problem finden“. Manche Lösungen werden leicht, wenn sich der Blickwinkel verändert.

Und vergiss nie: Alle Antworten sind schon da! Sie sind in Deinem Innern.